Vans Sneakers

Vans icon

Kategorien, die für deine Suche relevanter seien könnten.


3031 Sneakers

Vans Sneaker - die Nr.1 im Skateboarding

Die Marke Vans steht nicht nur für den kalifornischen Lifestyle, sondern gilt auch als die Skater Marke schlechthin. Unter den Skateboard Schuhen sind Vans Sneaker die absolute Nummer 1. Die Kultmarke blickt auf eine lange Geschichte zurück, denn bereits seit 1966 werden diese Schuhe mit ihrer typischen vulkanisierten Sohle und dem Oberschuh aus Canvas hergestellt.

Von den Stränden Orange Countys in die ganze Welt

Gegründet wurde das Unternehmen von Paul Van Doren. Die Geschichte dieses Mannes liest sich wie der amerikanische Traum "vom Tellerwäscher bis zum Millionär". Tatsächlich begann Van Doren seine Karriere als einfache Reinigungsaushilfe bei der Schuhfabrik "The Randolph Rubber Company", nachdem er die Schule in der 8. Klasse abgebrochen hatte. Innerhalb von 20 Jahren arbeitete sich Van Doren bis zum Vizepräsidenten vor. 1965 brachte die Firma unter seiner Leitung den Randy 720 auf den Markt, der heute rückblickend als erster Skateboard Sneaker der Welt gilt.

1966 entschloss sich Van Doren zusammen mit seinem Bruder Jim und ihrem gemeinsamen Freund Gordon Lee ihre eigene Schuhfirma zu gründen: die "Van Doren Rubber Company" in Anaheim, Kalifornien. Die Sneaker hießen fortan einfach "Vans".


The Vans Boys James Van Doren with his three sons (from left), Mark Ericand James Jr., at a Vans factory in 1983.

Die Schuhe wurden vor Ort zunächst auf Bestellung hergestellt. Es gab am Eröffnungstag nur drei Ausstellungsstücke, die Kunden konnten Farben und Styles der Schuhe individuell wählen. Vans gilt daher als erste Marke weltweit, die individualisierbare Sneaker anbot.

Die Sohle aus Naturgummi mit dem typischen Waffelmuster kam für die Skateboard-Szene wie gerufen, man sagt sogar, dass Vans Schuhe maßgeblich zur Entwicklung des Skateboardings beigetragen haben. Die Canvas Schuhe mit der rutschfesten Sohle waren zum Skaten einfach ideal.

Es sollte nur zehn Wochen dauern, bis zehn weitere Vans Läden an der Westküste der USA eröffnet wurden. Bereits anderthalb Jahre nach der Firmengründung gab es insgesamt 50 Vans Stores in den USA. Für den Erfolg maßgeblich verantwortlich war das Modell #44 Deck, dass wir heute unter dem Namen Vans Authentic kennen. Dieser Schuh gilt nach wie vor als der Vans Klassiker schlechthin.

Tony Alva und Stacy Peralta für Vans

In den 1970er Jahren übernahm Pauls Sohn Steve Van Doren die Leitung des Unternehmens. In dieser Zeit hatte sich Vans als Marke in der Skaterszene bereits erfolgreich etabliert.

Etwa Mitte der 70er Jahre begann die Zusammenarbeit zwischen Vans und den Ikonen des Skateboardings, Tony Alva und Stacy Peralta, die dem legendären Zephyr Skate Team angehörten. Die beiden Skater wurden an der Entwicklung verschiedener Vans Modelle beteiligt, die fortan unter dem Namen "Off The Wall Vans Schuhe" erschienen. Der Name entstand, weil Alva und Peralta mit ihren Boards vertikal an den Wänden der Pools (die Jungs fuhren damals in leeren Pools, Halfpipes gab es natürlich noch nicht) hingen. Außerdem heißt "Off The Wall" umgangssprachlich so viel wie "verrückt" oder "außergewöhnlich" im positiven Sinne. Die erfolgreichsten Modelle aus dieser Serie sind der Vans Era von 1975, der Vans Skate-Hi von 1976 und der Vans Old Skool von 1977.

In den 80er Jahren erreichten die Verkaufszahlen von Vans Sneakern ihren vorläufigen Höhepunkt. Dies verdankten sie unter anderem ihrem Auftritt in dem Kultfilm "Fast Times at Ridgemont High", in dem der Hauptdarsteller Sean Pen die Checkerboard-Variante des Vans Slip Ons trug. Auch in der Kultjugendserie "O.C. California" hatten die Sneaker einen Auftritt.

Die Zusammenarbeit mit Steve Caballero

Ende der 80er Jahre kam es zur Kollaboration mit dem Skater Steve Caballero. Der Caballero High Top kam auf den Markt.

Zu Beginn der 90er Jahre begannen Street-Skater den Schuh auf der Hälfte abzuschneiden, um eine bessere Bewegungsfreiheit auf dem Board zu erreichen. Diese Idee wurde 1992 von Van aufgegriffen, der Vans Half Cab entstand und erschien als Caballero Signature Sneaker. Der Half Cab gehört auch heute noch zu den beliebtesten Schuhmodellen Vans.

Vans Sneaker heute

Die Marke Vans gehört auch heute noch zu den beliebtesten Sportschuhmarken weltweit. Immer noch gelten sie als Nr.1 im Skateboarding, werden aber natürlich auch als Fashion Sneaker im Alltag von Männern und Frauen getragen. Neben den Canvas Schuhen gibt es inzwischen auch Modelle aus Leder sowie eine stets wechselnde Kollektion an Bekleidung und Accessoires.